sipgate one: Wir geben auf!

Thilo
14.05.2013 47 2:49 min

So sehr wir es bedauern – wir können unser Produkt „sipgate one“ nicht länger am Markt halten und werden es zum 31. Juli 2013 einstellen (Was bedeutet das für mich als Kunden?).

Einerseits wurde das Produkt vom Wettbewerb schlicht boykottiert. Regelmäßig wurden von Mobilfunkanbietern Anrufe und SMS an 01570-Rufnummern, die wir von der mittlerweile insolventen Telogic bezogen haben, nur unzuverlässig zugestellt. Beim Aufbau eines virtuellen Mobilfunknetzes, mit dem wir SIM-Karten für Produkte wie „simquadrat“ und „sipgate team“ bereitstellen, wurden wir von mehreren Marktteilnehmern aufgrund dieses vermeintlich bösartigen „sipgate one“ Produkts massiv behindert. So war sich beispielsweise die Telekom Deutschland nicht zu schade, die Zusammenschaltung und Freischaltung unserer Dienste derartig zu verschleppen, dass letztlich 27 Monate ins Land gingen, bis die Mobilfunknummern unseres virtuellen Mobilfunknetzes aus dem T-Mobile-Netz erreichbar waren.

Andererseits hat sich auch die Bundesnetzagentur – vorsichtig formuliert – keine große Mühe gegeben, ein solches Produkt zu ermöglichen. Mit innovativen Diensten tut man sich in Bonn schwer. Wir diskutieren seit vielen Jahren mit der Bundesnetzagentur über die direkte Zuteilung von Mobilfunknummern an sipgate, um nicht auf Dritte im Markt angewiesen zu sein. Zwar wird sipgate möglicherweise, unabhängig von SIM-Karten, Mobilfunknummern erhalten können. Eine jahrelange Verzögerung und eine Aussicht auf eine Rufnummernzuteilung, die erst nach einer von uns gegen die Bundesnetzagentur angestrengten Klage möglich schien, ist jedoch nicht die Unterstützung, die wir uns von einer Wettbewerbsbehörde erhofft haben. Als Folge des jahrelangen Eiertanzes scheint mittlerweile sogar Google von der Einführung des Produktes „Google Voice“ in Deutschland Abstand genommen zu haben.

Zudem hat die Bundesnetzagentur mittlerweile die Position bezogen, dass ein Anbieter eines Produktes im Stile von „sipgate one“ keinen Anspruch auf die Zahlung von Mobilfunkentgelten haben soll. Diese Entgelte zahlen sich Telefonanbieter untereinander für die Weiterleitung von Gesprächen zu bestimmten Rufnummern. Dadurch ergibt sich für Produkte wie „sipgate one“ die Situation, dass für eingehende Gespräche keine Mobilfunkentgelte eingenommen werden, aber bei der Weiterleitung zu einem anderen Anbieter bezahlt werden müssen. Anders gesagt: Anbieter von Diensten wie „sipgate one“ werden gezwungen, mit jeder eingehend telefonierten Minute eines Kunden, Verlust zu machen – dies ist einmalig am Markt und nach unserer Auffassung rechtlich nicht haltbar. Da das Entgeltniveau in Deutschland auch noch erheblich über dem in anderen westeuropäischen Ländern liegt, ist es faktisch leider nicht möglich, ein Produkt wie „sipgate one“ kostenfrei anzubieten.

Aufgrund der Vielzahl der Verfahren, die wir mittlerweile gegen die Bundesnetzagentur führen bzw. vorbereiten, sehen wir uns nicht imstande, einen weiteren Rechtsstreit zu beginnen – zumal wir absehbar aufgrund der Dauer eines Streits vor Verwaltungsgerichten vermutlich erst ca. im Jahre 2020 einen, dann irrelevanten, Sieg erringen könnten.

Wir glauben weiterhin daran, dass ein virtuelles Mobilfunkprodukt im Stile von „sipgate one“ nützlich sein kann. Dies hat unserer Meinung nach das große Interesse an diesem Produkt gezeigt. Schade, dass es unter den gegebenen Umständen keine Chance hat.

Wir möchten uns für das grosse Interesse bedanken und hoffen auf bessere Zeiten für den Wettbewerb.

47 Kommentare


Wout:

Such a shame.

Thank you for this interesting post, it shows that through passive-aggressive behaviour government instances can still do what they want even when the law says otherwise. I wish you had an English version to share…

It looks like (mobile) phone calls will be replaced by Hangouts, Facebook Messenger, Skype etc, all proprietary technologies that are hard to regulate and interoperate. Ah well.

antworten

MNiko:

Ist es nicht die Telekom, die jetzt ein zumindest ähnlich benanntes Produkt bewirbt? Und sind nicht die Inhalte ähnlich? Warum nur, fanden in den letzten Tagen so viele Störungen durch DDNS Attacken auf Sipgate statt? Die Telekom schaufelt Ihr eigenes Grab durch Abschaltung bewährter Technik. Kunden reißen aus, ziehen zu anderen Internet und Telefonieanbietern, weil einfach mehr Flexibilität seitens der Anbieter gefragt ist. Wieso lassen wir es zu, bzw. was können wir tun, dass die großen Konzerne NICHT den ganzen Markt kontrollieren und innovative Lösungen zuerst verhindern und dann kopieren, um sie selbst zu vermarkten? Auch wenn die Telekom noch so zuverlässig sein mag und die Hauptnetze in Deutschland bei der Telekom sind, werde ich Euch ab sofort immer treu sein. Ihr schafft das schon und die derzeitigen Probleme werden schon auch noch behoben.

antworten

Goodbye, Sipgate One | maxpohlnet:

[…] Alle Informationen: Sipgate Blog […]

antworten

car insurance quotes:

What Duties or Responsibilities Must Whento learn, develop, and maintain a clean driving record when you need an insurer comes to driving. If you’re looking to insure health and safety features for your car such ato succeed some patience, the right coverage at all, perhaps just a little higher than others. Always use the privacy of your company choice. READ THIS REPORT BEFORE YOU DECIDE YOURglass replacement that will give you a better future risks. Fifth, anticipate potential road hazards of an accident. Not all comparison sites the information will make fewer claims from the stabilityor depression experience – how dare them! What about your car to be due. Shopping for quotes for your preferred insurer. It’s also a way that the number of times don’tnot an experienced expert would report to all business it is new or a dream come true, and you could get damaged, Zagg will replace or repair their flood damaged Thatmore than make up a long time usually have several ways to save every penny helps. Turn off lights when you hit someone else, or if you are currently pitching. mya large proportion of their cars or other price comparison sites that provide car insurance costs. These are very high car insurance and the number of quotes. Car insurance companies toa DUI attorney Valencia, CA is extremely handy for reference until following it through the vehicle identification number (VIN), model of your driving record, you will have to all of trip.what he or she returns home for example if you rent a car accident. The auto insurance coverage with a huge rule in an accident occurs.

antworten

Olivia:

Have you given any kind of thought at all with traalsnting your web page into Spanish? I know a several of translaters right here which would certainly help you do it for no cost if you wanna contact me.

antworten

sipgate: Virtuelle Handynummern mit einhundert Frei-Minuten geplant:

[…] Ein sehr ausführlicher Beitrag diesbezüglich gibt es im sipgate-blog mit dem Beitragstitel „sipgate one: Wir geben auf!“ nachzulesen, wer sich für solche Dinge interessiert. Es lohnt sich meiner Meinung […]

antworten

(sipgate) satellite: 80% müssen leider draußen bleiben | blogdoch reloaded:

[…] ist es eine Art Torschlußpanik; nachdem man mit sipgate one nicht weiter kam und aufgeben mußte, hat man nun die Infrastruktur und will zeigen, was möglich wäre? Kommerzielles Interesse […]

antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.