Unsere Android App hat endlich ein Dialpad!

Bastian
13.08.2010 19 0:56 min

UPDATE: Inzwischen ist die dritte Version unserer Android App online. Download und weitere Informationen sind hier verfügbar.

Drei Wochen nach Erscheinen der ersten Version unserer Android-App freuen wir uns, dass wir die neue Version präsentieren können.

Es hat sich viel getan: Wir haben der App ein Dialpad spendiert, einen direkten Zugriff auf Voicemail-Nachrichten eingebaut und die Telefonkontakte in die App integriert. Bei der Verwendung der Telefonkontakte kann es abhängig vom genutzten Telefon leider noch zu Problemen kommen. Wir arbeiten aber schon an einer Lösung des Problems.

Über Feedback freuen wir uns weiterhin an beta-app@support.sipgate.de.

Wichtig: Die App ist eine frühe Testversion, die nur wenige Anpassungen im Bereich Grafik und Benutzerführung enthält. Das bedeutet, dass sich die Software noch im Entwicklungsstadium befindet und wir entsprechend keine Funktionsgarantie übernehmen. Wir arbeiten aber bereits an der nächsten Version. Damit die sipgate App installiert werden kann, muss im Menü unter Einstellungen –> Anwendungen –> Unbekannte Quellen (Installation von Nicht-Market-Anwendungen zulassen) aktiviert sein.

Weitere interessante Beiträge

19 Kommentare


betatester:

ich würde mich freuen, wenn es eine Community für Betatester geben würde, auf welcher sich diese austauschen können.

antworten

xperia x10 mini pro:

Leider hängt sich das App immer auf.

antworten

Winfried Maschke:

Diese Version funktioniert in Bezug auf Sprachqualität schon deutlich besser bei mir.

Leider ist die schöne Tastatur auf Geräten mit kleinem Bildschirm (240 mal 320 Pixel) kaum bedienbar. Oben riesige Reiter, darunter die sehr große Anzeige der gewählten Telefonnummer (selbst ich brauche keine Brille), das Tastenfeld in brauchbarer Größe und dadurch bleiben für die grüne Taste mit dem Hörer unten noch etwa 13 statt 48 Pixel Höhe, die sich nur mit Glück und spitzem Fingernagel bedienen lassen.

Von den Geräten mit kleinem Display gibt es einige: Acer beTouch E110, HTC Tattoo, HTC Wildfire, Samsung i5500 Galaxy 5, Motorola Flipout, Sony Ericsson Xperia X10 mini, …

Trotzdem: Weiter so! – Es wird schon werden.

antworten

Daniel Guenther:

Die AB Kiste verstehe ich nicht so ganz. Wenn man die Notification antippt wird die eigene Nummer angerufen aber nicht die Kurzwahl für den AB, ergo: kein AB…
Mhhh… Muss man die Nummer irgendwo definieren?

antworten

betatester2:

Ich muß Winfired Maschke zustimmen. Nutze ein HTC Wildfire und kann die unteren drei Tasten nicht bzw. nur mühsam nutzen, da sie zum Großteil „unterhalb“ des Bildschirmes sind.

antworten

Mario:

Dieser Client ist schon ganz brauchbar! Ich schließe mich der TCP-Port-Frage von dna an. Steht bei mir, bei einer App die den ganzen Online ist, ganz oben im Pflichtenheft. Die qualitativ schlechteren Codecs wären auch nicht schlecht. Denn ich habe die Erfahrung gemacht, dass diese Codecs bei schlechter Verbindung mehr bringen, als die 64kbit-Codecs.

Bugs: Wenn ich einen Audio-Codec anklicke, wird er deaktiviert und lässt sich ohne Neustart des Gerätes nicht wieder aktivieren. Wenn der Client online ist und ich im Sipgateclient (irgendeine) Einstellung bearbeite, verschwindet das Statussymbol aus dem Systray. Die Verbindung zu Sipgate bleibt aber aktiv.

Sipgate-Version: 1.5 Beta
Firmware-Mobile: I9000XXJPC

antworten

Jörg:

auch dieses App läuft auf dem Samsung Galaxy i9000 nur mit Abstürzen. Habe keinerlei Gespräch (weder ein- noch abgehend) hinbekommen. Schade, erinnert mich diese Version doch schon ziemlich an das i-App!

antworten

uwe:

Ich finde, das Sipgate hier den falschen weg einschlägt. eine weitere Telefonanwendung (mit dialpad) brauche ich nicht, die integrierte Telefonanwendung von android ist eh die beste und lässt sich nicht toppen. Warum die SIP Accounts nicht darin einbinden, wie es die Software „csipsimple“ zeigt?
http://code.google.com/p/csipsimple/
Diese ist einfach in der bestehenden Telefon Anwendung integriert und fragt beim wählen nur welcher account bzw. ob gsm genutzt werden soll. Darüber hinaus kann man auch mehrere SIP Account verwalten, was ja bei der Team Lösung essentiell sein sollte.

die jetzige Lösung (sipdroid) ist zu langsam in der Entwicklung, die Software hat seit jeher ein unerträgliches Echo für denjenigen, der auf der anderen Seite der Leitung ist.

Ich finde, das Sipgate sich um die Integration des online Telefonbuches in Android kümmern sollte, das ist für mich bisher eine „black box“. Die Daten bekommt man momentan nicht vernünfig auf ein anderes System. Es sollte im adroid phone eine weitere Gruppe (sipgate) geben, wo dieses Telefonbuch eingebunden wird. Eine open source syncronisations Lösung gibt es ja schon von (funambol).

antworten

Max:

Hi,
der TCP Forderung kann ich mich nur anschließen. Die neue Version funktioniert bei mir genauso wenig wie die alte und die Sipdroid Entwickler würden sich über eine Support Anfrage dazu in ihrem Forum wohl nur aufregen. Auf meinem Galaxy i7500 läuft weiterhin sipdroid 1.2.4. Vielleicht wäre es sinnvoller für euch erst mal eine App zu schreiben die die wichtigsten Funktionen eurer Website zur Verfügung stellt. Damit hättet ihr ein Alleinstellungsmerkmal und würdet die fehlende mobile-Unterstützung eurer Website wettmachen.

antworten

SGS:

Auf SGS I9000 funktioniert es nicht. Lässt sich installieren aber gibt fehler bei UserID/PWD. Habe 3009xxx nummer als UserID benutzt.
Tatsächlich etwas dof von Sipgate, dass man sich kein Forum für dieses erlaubt. Es würde viele nutzliche Testinformationen zurückgeben. Sipgate gibt vielleicht nicht so viel Priorität an den Android user. Sipdroid hatte ich schon mal versucht, die Qualität war erbärmlich, ich zweifele deswegen auch etwas an die gewählte Konfiguration. Eigentlich hoffe ich nur, das GVoice bald in DE verfügbar ist. Das ist die einzige die Voip für Android erst nimmt.
Ich schliese mich auch die Arguimenten von oben an, es bleibt ein Standalone Lösung ohnen wirkliche Integration mit Android.

antworten

cyb:

Gibt es einen plausiblen Grund, warum die App laut Installationsfenster Zugriff auf den GPS-Standort haben will?

antworten

Dennis:

Auf dem Motorola Milestone (2.1 Update 1) läuft die Software sehr träge. Menüs tauchen erst nach einigen Sekunden nach dem Tastendruck auf.

antworten

Danny:

Ich hätte gerne eine Sipgate App fÜr BlackBerry.

antworten

Ben:

Läuft gut auf dem Samsung Galaxy I5700 (mit Android 2.1), jedoch wird die Sprache nur über den Lautsprecher auf der Rückseite ausgegeben. Ist dafür ein Bugfix geplant?
Wenn ist die nächste / ein offizielle Version (ca.) geplant?

antworten

Mark xperia 10 mini pro:

Auch mein sony hängt sich auf. Konnte bisher zweimal telefonieren. Dann funktionierte aber nur das Mikro und ich hörte meinen Gesprächspartner nicht. Aus Kontakten kann gar nicht telefoniert werden (stürzt immer ab). Die Tastatur hört mit den Zahlen auf und lässt sich auch nicht hochziehen, so dass die Anruftaste ertastet werden muss.

antworten

Dave:

//@htcdesire

Bei mir läuft die App, aber die Sipgate-Anmeldung funktioniert bei mir nur über UMTS…über WLAN ist die Anmeldung erfolglos. An meiner Wlan-Konfiguration / Firewall liegt das übrigens nicht.

Warum die APP Zugriff auf GPS braucht würde mich allerdings auch interessieren! Würde mich dazu über eine Stellungnahme freuen.

Ansonsten gute Idee, schöne App!

antworten

Sascha Affolter:

Aus irgendweinem Grund schafft er die Anmeldung über TCP nicht. An o2 kann das eigentlich nicht liegen, oder doch!?
Denn über UDP verbraucht der über 3G ca. 7Mb / 6 Std und das ist mir zu viel bei einem 200Mb Dataplan.

antworten

reissaus73:

Leider hägt sich die dritte Version beim Xperia X10 mini X10 permanent auf.

antworten

Schreibe einen Kommentar zu Ben Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.