Mobilfunk nutzen mit sipgate team

Michael
05.11.2014 10 1:57 min

Heute möchte ich über eine Seite von sipgate team schreiben, die Sie vielleicht noch nicht so gut kennen: Mobilfunk.

Wussten Sie zum Beispiel, dass Sie bei sipgate team für jeden Mitarbeiter einen Mobilfunkvertrag geschenkt bekommen? Ganz ohne Mehrkosten erhält jeder eine SIM-Karte und ist so mit seiner Büronummer auch auf dem Handy erreichbar. Eingehende Gespräche und Gespräche innerhalb des Accounts – egal ob zwischen VoIP oder Mobilfunk – sind kostenlos.

Neugierig geworden? So schnell können Sie in Ihrem Account eine SIM-Karte einrichten und es selbst ausprobieren:

Welche SIM-Karte kann ich benutzen?

Sie bekommen von uns sipgate SIM-Karten. Wenn Sie bereits eine sipgate SIM-Karte zur Verfügung haben, können Sie diese jederzeit wieder verwenden. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch praktisch für Sie, denn Sie können direkt loslegen.

SIM-Karte bestellen

Wenn Sie keine SIM-Karte zur Hand haben, bestellen Sie sich einfach eine im Account. Unter “Einstellungen” können Sie für jeden Mitarbeiter ein sipgate Handy anlegen. Dadurch kommen Sie automatisch zur SIM-Karten Bestellung und der Endpunkt „Handy“ wird in der Telefonübersicht angelegt.

 

Bildschirmfoto 2014-10-17 um 15.59.09

 

SIM-Karte aktivieren

Sobald Sie eine SIM-Karte haben, aktivieren Sie unter “Einstellungen” den Endpunkt „Handy“. Tragen Sie dafür die SIM-ID ein – die achtstellige ID steht direkt auf der SIM-Karte.

Funktionen

Sie telefonieren über die SIM-Karte genau so, wie mit Ihren anderen Endpunkten. Zum Beispiel klingeln alle Rufnummern des Mitarbeiters auch auf der SIM-Karte und das ohne Mehrkosten für den Anrufer.

Auch die internen Durchwahlen, Gesprächsaufzeichnung, Durchstellen, Dreierkonferenz und alle anderen Funktionen sind mit der SIM-Karte möglich.

Verträge und Flatrates

Natürlich bieten wir auch Flatrates für Internet und Telefonie, außerdem können Sie Mobilrufnummern-Blöcke buchen oder vorhandene Mobilfunknummern zu uns portieren. Da der Mobilfunk Teil von sipgate team ist, gibt es auch keine Vertragslaufzeiten.

Sie sehen also, es gibt bei sipgate team viel zu entdecken und auf unserer Mobilfunkseite finden Sie alle Infos, die hier jetzt keinen Platz mehr haben.

 

Sie nutzen sipgate team bereits mit Mobilfunk? Schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen in den Kommentaren!

 

 

10 Kommentare


Lorenz:

Hallo,

eigentlich ist der Mobilfunk schon richtig gut integriert. Leider wird aber beim Anruf von internen Nebenstellen aus auf dem Mobiltelefon nicht die Nummer/Kennung der Nebenstelle angezeigt sondern die konfigurierte Nummer für ausgehende Telefonate eben jener Nebenstellen.

Da alle unsere Nebenstellen für externe Telefonate die selbe Nummer nutzen kann man nun auf dem Mobiltelefon keine Nebenstellen mehr auseinanderhalten.

Bei Anrufen der Nebenstellen untereinander wird der Name oder zumindest die Nebenstellennummer angezeigt.

Gruß Lorenz

antworten

uwe:

Bestes Produkt das ich bisher hatte. Auch Datenroaming im Ausland ist besonders felxibel und userfreundlich gelöst.

Tarife sind übersichtlich, egal ob ins Festnetz, oder nach China. Für Auslandstelefonierer toll gelöst.

Ich hoffe es kommen auch hier mal neue Funktionen hinzu und nicht nur im PRO Account.

antworten

Hubert:

Ich nutze das sipgate team ebenfalls und finde den Mobilfunkteil sehr gut integriert. Aber die 12,90 Cent/Minute vom Handy in die deutschen Netze finde ich dann doch zu teuer. Immerhin zahlen wir bereits eine monatliche Grundgebühr.Die Darstellung dass alles kostenlos ist und keine Mehrkosten anfallen stimmt also so nicht. Ansonsten kann ich das Produkt nur empfehlen.

P.S. Mal was neues in Team wäre schon schön. Lasst Euch mal was einfallen.

antworten

Kai:

Ich nutze ebenfalls die Sipgate-Team-SIM.

Die SIM fühlt sich durch Sipgate eher an wie ein Schnurlos-Telefon als ein Handy… gerade im internen Einsatz ist das nett.

Was mich stört ist die derzeit noch immer nicht fehlerfreie SMS-Zustellung.
SMS auf Ortsrufnummern kommen gar nicht auf dem Handy an und oft auch nicht als Anruf. Wenn die SMS als Anruf reinkommt muss man den Ansagetext der Mailbox sehr kurz halten, sonst bekommt man die Nachricht nicht mehr ganz mit.
Ich denke technisch sollte sich das doch irgendwie lösen lassen, dass man mit Sipgate nicht nur SMS mit Absenderkennung „Ortsrufnummer“ versenden, sondern auch so empfangen kann… wie soll ich meinen Kunden das beibringen, dass ich Ihnen SMS von der Ortsrufnummer sende, sie aber bitte nicht darauf antworten sollen…

antworten

Klaus:

Ich nutze die Sipgate-Team-SIM seit knapp einem Jahr.

Das finde ich gut:
– voll integrierte Lösung
– auch die Abgangsnummer ist frei wählbar (anders als bei der einfachen Weiterleitung)
– problemloses, einfaches EU-weites Roaming

Das finde ich weniger gut:
– die Netzabdeckung (von E-Plus) ist teilweise recht mäßig, bei mir zuhause bricht die Verbindung z.B. in Innenräumen oft ab
– SMS werden teilweise nicht bzw. nicht zuverlässig zugestellt – das gilt auch für die Mobilnummer. Ich betreibe extra für diesen Zweck momentan eine 2. SIM in meinem Handy.
– keine 2. SIM-Karte für den gleichen Benutzer möglich, z.B. für’s Auto

Wäre schön wenn im Zuge der Übernahme von E-Plus durch O2 eine Verbesserung der Netzabdeckung rauskommen würde.

antworten

Micha:

Vielen Dank für die vielen positiven Erfahrungsberichte. An den meisten der negativen Punkte (wie zum Beispiel schlechter SMS-Empfang) arbeiten wir und konkret der Empfang von SMS sollte sich in letzter Zeit deutlich verbessert haben.
Den Wunsch nach neuen Features für team haben wir registriert und in den „Laboren“ wird auch schon überlegt, was wir da machen können.

antworten

Falkowski:

sipgate mobil nur zum telefonieren (keine Internet und keine SMS)

Die Telefonfunktion (sipgate mobil) ist gut und hat ein paar interessante Produktmerkmale. Aber weder der Internetzugang noch das Empfangen von SMS funktioniert. Beide Anfragen beim Service waren absolut unbefriedigend – Antworten dauerten zu lange und die Qualität der Rückmeldungen erinnert mich stark an den Telekomkundendienst.
1. Kein Internet Zugang – lapidarer Kommentar mit meinem Handy kann ich keinen sipgate API anlegen – Anmerkung mein Handy ist ein brandneues Windows phone und mit meiner Zweitkarte (Vodafone) kann ich API anlegen und habe Zugang zum Internet = kein Umsatz für sipgate
2. Kann keine SMS empfangen bzw. der Versender bekommt eine Fehlermeldung – Test aus drei unterschiedlichen Netzen (Telekom, E-Plus, vodafone) und immer die gleiche Fehlermeldung (SMS kann nicht zugestellt werden); lapidarer Kommentar nach DREI Wochen – muss an den anderen Providern liegen, es kommt keine SMS an = kein Umsatz für sipgate

Nun mal ehrlich, diese Antworten habe ich zu Zeiten des Telekom Monopols akzeptiert, da waren auch immer die anderen das Problem.

Fazit:
Die sipgate Produkte sind gut und wohldurchdacht aber die Servicequalität ist mehr als unbefriedigend!!!

antworten

KiRK:

@Falkowski: Einmal kurz bei Google gesucht und folgende genaue Erklärung gefunden, wie man den APN (!) unter Windows Phone einrichtet:
http://www.windowsphone.com/de-de/how-to/wp8/connectivity/cellular-and-sim-settings
Vielleicht steht bei Dir noch der APN von E-Plus drin, dann kann es natürlich nicht funktionieren. Mein Androide stellte nämlich ebenfalls automatisch den APN von E-Plus ein, was ich dann ändern musste. Mein SMSC kam aber von der SIM-Karte und war korrekt. Vielleicht macht Windows Phone dies anders, so dass Du Deinen SMSC auch noch ändern musst. Dann funktionieren auch Internet und SMS ;)

Bei mir standen übrigens auf der Rückseite des Briefes mit der SIM-Karte einige nützliche Informationen dazu. Findest Du aber auch alles online:
http://www.sipgate.de/team/faq/article/948/APN_eintragen_um_mobil_surfen_zu_koennen

antworten

sipgate-Team Erfahrungsbericht + Test (inkl. Mobilfunk) – 2016 » Bitpiloten Blog:

[…] Mobilfunk nutzen mit sipgate-Team (Blog Sipgate) Erfahrungen Auerswald VOIP 5020 Sipgate-Team Es gibt nichts Gutes, außer man tut es – 30 Tage kostenfrei sipgate Team testen […]

antworten

Thomas Müller:

10 € eingezahlt – 7,55 € verschwinden in Form von SMS an mir völlig unbekannte Nummern nach England – dazu sipgate: “ mein Telefon habe selbständig login-SMS gesendet – .. wegen der Festnetznummer .. die man ändern könne in eine mobil-Nr ..
aber es kommt noch besser –
mein Konto – PREPAID(!) – wies einen SOLL(!) von 10 Euro aus !!! – man „stornierte“ mir „großzügig“ die 10 € .. nachdem ich sie bezahlt, i.e. NIX erstattet ! .. aber Soll geschaffen .. auf einem PREPAID- KONTO !!
die 7,55 sind weg – dazu sipgate: — ..
vielen „Dank“ für den „netten“ Service – wer würde da noch aufladen ?
– vielen Dank auch für die sehr „praktische“ Festnetznummer .. fragt sich nur für wen ?
.. qui bono ist immer wieder ´ne gute Frage ..

antworten

Schreibe einen Kommentar zu Thomas Müller Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.