sipgate spendet 50.000 Euro an gemeinnützige Projekte und Organisationen

Bastian
21.12.2012 4 1:17 min

Wie in den letzten Jahren haben wir bei sipgate zur Weihnachtszeit auch in diesem Jahr an andere gedacht. In der Vergangenheit konnten einzelne Abteilungen und Teams auf ein festes Spendenbudget pro Abteilung/Team zurückgreifen. In diesem Jahr haben wir uns etwas anderes überlegt. Um die Vergabe der Spenden gerechter und transparenter zu gestalten, wurde die Entscheidung über die Verteilung des Spendenbudgets allen Mitarbeitern überlassen. Jeder konnte mit zwei Stimmen die für ihn am wertvollsten Projekte und Organisationen unterstützen. Entsprechend der Verteilung der Stimmen haben wir unser Spendenbudget von 40.000 Euro wie folgt aufgeteilt:

Weiterhin treu bleiben wir der Afghanischen Kinderhilfe e.V., die Projekte in Afghanistan realisiert. Besonders stolz sind wir auf die Fortschritte des Projekts „Mädchenschule in Kabul„, das in diesem Jahr über 160 Mädchen die Chance auf Bildung gegeben hat. Das finden wir bemerkenswert und unterstützen die Afghanische Kinderhilfe in diesem Jahr mit 10.000 Euro.

Weitere interessante Beiträge

4 Kommentare


Norbert:

Finde ich gut, dass die Mitarbeiter entscheiden und natürlich auch, dass Sipgate sowas überhaupt macht und dabei dann auch nicht strategisch spendet. Danke.

antworten

E.:

Einige finden das gut, die anderen nicht. Dieser Umgang mit Geld, separat von der moralischen Frage nach dem „Guten“, das Ihr tut, kann als nicht seriös gewertet werden. Auch wenn das eine Investition ins Image ist: sowas kann auch nach Hinten losgehen.

MfG
Herr E.

antworten

Norbert:

*Herrn E. nicht versteh* Was ist daran nicht seriös?

antworten

walter:

ich finde das gut das ihr das gemacht habt. dadurch bin ich gerne kunde bei sipgate. ich werde euch weiter empfehlen.

ihr seit auch ein innovatives unternehmen . macht weiter so.

DANKE

antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.