Ab 1. Mai: 0180-Dienste der Telekom wieder erreichbar (Update)

Thilo
25.04.2013 34 1:29 min

Update 08.07.2013: Ab sofort sind alle 0180-1 bis -6 Rufnummern, die im Netz der Telekom geschaltet sind, von sipgate-Anschlüssen wieder erreichbar.

Hintergrund: Die Telekom Deutschland hatte unseren Zulieferern den Austausch von Anrufen zu 0180-Nummern gekündigt, so dass diese seit dem 01.05. nicht mehr aus dem sipgate Netz erreichbar waren. Unsere Technik konnte nun über einen Umweg für eine Lösung im Sinne unserer Kunden sorgen.

Telekom Deutschland hat unseren Zulieferern den Austausch von Anrufen zu 0180-Nummer gekündigt. Damit werden ab dem 1. Mai 0180-Nummern, die im Netz der Telekom geschaltet sind, nicht mehr von sipgate-Anschlüssen erreichbar sein. 0180-Nummern, die bei alternativen Netzbetreibern wie DTMS oder In-Telegence geschaltet sind, bleiben uneingeschränkt erreichbar.

So sehr wir diese Entwicklung bedauern – als Kunde werden Sie vermutlich nicht betroffen sein. Lediglich 15% aller von der Bundesnetzagentur zugeteilten Nummern sind auf dem Netz der Telekom geschaltet – die allermeisten für eigene Dienste, die sipgate-Kunden in aller Regel nicht nutzen. Somit bleiben geschätzt mehr als 90% aller 0180er-Nummer erreichbar. Insbesondere sind die Dienste der grossen Anbieter wie der Bahn, Otto, DHL, UPS, DHL, Fedex, Paypal und die aller alternativen Telefongesellschaften von der Einschränkung nicht betroffen. Hinzu kommt, dass zahlreiche Anbieter wie die Lufthansa, Air Berlin und auch sipgate Ihren Service inzwischen unter einer kundenfreundlichen Ortsnummer anbieten oder dies planen.

Sollten Sie doch einen betroffenen Anbieter erreichen müssen, empfehlen wir die 0180-Datenbank von Teltarif (Die Datenbank gibt es auch als iOS-App). Dort finden Sie Ortsnummern als Alternative zu 0180-Nummern. Alternativ finden Sie auf den Kontaktseiten der allermeisten Anbieter Alternativen zu 0180-Nummern.

Wir bedauern die Einschränkung und arbeiten an einer akzeptablen Lösung.

Weitere interessante Beiträge

34 Kommentare


Andreas:

Eine wirklich gute Lösung wäre es, die 0180-Datenbank auf Wunsch des Kunden zum automatischen Routing auf die entsprechende Ortsnetznummer zu integrieren.

antworten

Thilo:

@Andreas In der Tat wäre es das. Allerdings müssten hierzu die Anbieter der Dienste Ihr Einverständnis geben. Ich gehe davon aus, dass wir eine Erreichbarkeit anderweitig herstellen werden.

antworten

Thorsten Falk:

Hallo,

mich würde mal der Hintergrund interessieren. Warum kappt die Telekom einfach mal so die Leitung?

Gruß

Thorsten

antworten

Timo:

Hallo,

mich würden die Hintergründe auch einmal interessieren. Die Telekom verdient doch an dem Routing der 0180er-Rufnummern, warum sollten die einfach den Vertrag kündigen?

Wurden die Gebühren an die Telekom nicht weitergegeben? (Kommt scheinbar öfter mal vor)

Gruß

Timo

antworten

Constantin:

Betroffen scheint die Nummer von VISA und MasterCard, z.B. zum Sperren von Kreditkarten oder nachfragen von Status der Karten: 01805/ 585252 ?! Kann dazu jemand was sagen, es gibt auch keine Alternativnummern bei teltarif ;/

antworten

Constantin:

„Lediglich 15% aller von der Bundesnetzagentur zugeteilten Nummern sind auf dem Netz der Telekom geschaltet – die allermeisten für eigene Dienste, die sipgate-Kunden in aller Regel nicht nutzen. Somit bleiben geschätzt mehr als 90% aller 0180er-Nummer erreichbar.“ hab ich in Mathe nicht aufgepasst? 100-15=über 90 ? komische rechnung

antworten

Thilo:

@Constantin Die Hotline für Kartensperrungen der Visa ist unter 069-920110 zu erreichen.

antworten

Thilo:

@Constantin Die Differenz ergibt sich aus den Nummern, die Telekom für eigene Produkte betreibt. Kunden, die sipgate-Mobilfunk-Dienste nutzen werden in aller Regel nicht bei T-Mobile anrufen wollen – so die Logik.

antworten

Constantin:

@Thilo: Ich brauche aber den Kartenservice der Mastercard

antworten

Thilo:

@Constantin Einfach die ‚1‘im Hauptmenü drücken.

antworten

Thilo:

@Constantin Mastercard hat die 0800-819-1040

antworten

Tobias:

0800 ist auch gesperrt?

antworten

Constantin:

Also die 0800 Nummer die du angegeben hast ist nur zum sperren der Karte, ich benötige aber jemanden von CardService, der mit bestimmte Sachen freischalten kann und komme daher um die 01805 nicht umher … warum wurde das denn gekündigt seitens der T-Com?

antworten

Thilo:

@Tobias Nein, 0800 ist nicht betroffen.

antworten

Thilo:

@Constantin Zu den Gründen werden wir uns noch äussern. Derzeit lassen wir unsere Stellungnahme von rechtlicher Seite bewerten.

antworten

Constantin:

@Thilo: Klartext gerne per E-Mail constantin@qoodoo.de. Auch ohne rechtliche Prüfung! Wenn es aus fremdem Munde kommt dann ist das rechtlich auch kein Problem gegenüber der Drosselkom. Habe mit Herrn Neudert schon intensiv kontakt weil ich auch sonst nur Probleme mit Sipgate habe …

antworten

Constantin:

@Thilo: und bitte postet diesen Fehler auch mal auf status.sipgate.de und bei Twitter! Das gehört sich so!

antworten

Stephan:

UPS ist betroffen mit der Rufnummer 01805882663. Alternativ kann aber die 02131-9470 genutzt werden.

VG, Stephan

antworten

Anonymous:

Das ist in der Tat sehr befremdlich. Wieso klemmt die DTAG ihre eigenen Nummern ab? An den Interconnectgebühren kann es ja nicht liegen, denn für 0180 dürfte die DTAG ja großzügig kassieren.

antworten

Schreibe einen Kommentar zu Stephan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.