Mobil SMS versenden und empfangen

Sascha
30.10.2012 5 1:03 min

Dies ist ein weiterer Artikel zum Thema was sipgate team kann bzw. in Kürze können wird. Alle Artikel zu sipgate team finden Sie übrigens hier. Heute geht’s um SMS.

SMS-Versand

Der Versand von SMS funktioniert jetzt schon ganz genauso wie mit jeder anderen SIM-Karte auch. SMS kosten übrigens 12,9 ct* pro 160 Zeichen.

SMS-Empfang

Sie können SMS auf Ihrem sipgate Handy auch dann empfangen, wenn diese an Ihre sipgate Ortsrufnummern gesendet werden. Dabei bestehen leider noch die Einschränkungen, dass die SMS – je nach Netzanbieter – mal als Sprachnachricht und mal in Textform geliefert werden. [UPDATE]: Der Empfang von SMS aus dem o2 Netz ist uneingeschränkt möglich. Leider ist der Empfang von SMS aus dem o2 Netz auf sipgate Ortsrufnummern nicht möglich, obwohl die technischen Voraussetzungen von unserer Seite aus gegeben sind.

SMS an Mobilrufnummern funktionieren genau so wie es sein sollte.

Aktuell ist noch die Einschränkung vorhanden, dass SMS von Vodafone Kunden und M-TANs von Banken nicht zugestellt werden dass vereinzelte SMS von Vodafone Kunden nicht zugestellt werden. mTANs von Banken funktionieren einwandfrei. Aktuelle Informationen hierzu finden Sie auf der sipgate Statusseite.

*inkl. 19% Mehrwertsteuer

Weitere interessante Beiträge

5 Kommentare


Matthias Urlichs:

Besteht Aussicht, dass die Probleme „SMS als Sprachnachricht“ behoben werden sind?
Das betrifft ja auch Trunking-Kunden wie mich.

antworten

Bäz:

Diese Meldung bezog sich nur auf die SIM-Karten Kunden in den team complete Verträgen. Mit trunking ist das Feature SMS-Empfang auf Festnetznummer nicht nutzbar.

antworten

Matthias Urlichs:

„Nicht nutzbar“. Aha.

Ich frage mich dann aber doch, wo die SMS-Nachrichten herkommen, die ich von sipgate (via SIP an meinen Asterisk) zugestellt bekomme. :-P

antworten

Benjamin Ruoff:

Ja diese leidigen SMS, eigentlich interessieren die mich überhaupt nicht da ich schon seit längerem nur noch iMessage sowie WhatsApp benutze.

Leider kann man diese Services auf Geräten die keine Mobilfunkrufnummer haben nicht aktivieren, deswegen warte ich sehnsüchtig auf die Mobilfunkrufnummerfunktion.

antworten

Jan:

Ich mach das mittlerweile schon etwas länger mit SMS – das nutzt ja auch nur ETSI-FSK und funktioniert bei mir mit Asterisk einwandfrei: http://www.kammerath.net/sms-mit-asterisk-und-dect-telefon.html

Man darf halt nicht vergessen auch vorher bei den SMSC seine Rufnummer zu registrieren. Das finde ich etwas schwierig, aber ansonsten klappt das einwandfrei :)

antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.