Android App: sipgate light

Tobias
16.07.2010 60 1:32 min

UPDATE: Inzwischen ist die dritte Version unserer Android App online. Download und weitere Informationen sind hier verfügbar.

Mit der kostenlosen Android App Sipdroid kann man schon seit längerer Zeit über sipgate telefonieren. Eine sehr aktive Community entwickelt diesen unserer Meinung nach besten SIP-Client für Android-Betriebssysteme. Einziges Manko: Der Einstellungsbereich ist ganz schön kompliziert. Deshalb haben wir die aktuelle Version so erweitert, dass nur noch sipgate-Benutzername und -Passwort eingegeben werden müssen. Weitere Einstellungen sind nicht nötig und es kann sofort telefoniert werden. Die App kann sowohl von sipgate team– als auch von sipgate basic bzw. plus Kunden genutzt werden. sipgate team und plus-Kunden können zusätzlich auswählen, mit welchem Endpunkt sie das Gespräch ausführen möchten. Standardmäßig ist die Nutzung über das WLAN aktiviert. Falls gewünscht, kann jedoch auch über UMTS telefoniert werden.

Nach der Installation kann über den Punkt „sipgate Setup“ im Bereich Menü die App automatisch konfiguriert werden.

 

 

 

 

 

 

Über Feedback freuen wir uns an beta-app@support.sipgate.de.

Wichtig: Die App ist eine frühe Testversion die noch keine Anpassungen im Bereich Grafik und Benutzerführung enthält. Das bedeutet, dass sich die Software noch im Entwicklungsstadium befindet und wir entsprechend keine Funktionsgarantie übernehmen. Wir arbeiten aber bereits an der nächsten Version. Damit sipgate light installiert werden kann, muss im Menü unter Einstellungen –> Anwendungen –> Unbekannte Quellen (Installation von Nicht-Market-Anwendungen zulassen) aktiviert sein.

Weitere interessante Beiträge

60 Kommentare


froyo:

Habe ein update auf froyo gemacht. Danach bekomme ich keine Verbindung mehr. Waere toll wenn mit froyo wiederfunktioniert.

antworten

theo:

Eine Frage mal.
Wiso wird nicht einfach das iPhone APP portiert, mit all den schönen Features, vor allem, weil man darüber auch SMS versenden kann.
Dass hier scheint mir einfach nur eine Bastelstunde zu sein entschldigt, aber das IP APP scheint der Hammer zu sein.
Also auf i….
Gruss Theo

antworten

theo:

Übrigens der Androidmarkt wächst rasant und hat das iPhone überholt.

antworten

Marcel:

Klasse App (auf dem Desire)! Jetzt fehlen nur noch ein paar weitere Funktionen, wäre z. B. der Versand und Empfang von Faxnachrichten auf dem Handy recht praktisch, oder halt auch Einstellungsmöglichkeiten.

antworten

Winfried Maschke:

Es ist zwar absolut löblich, dass sich Sipgate endlich auch mit Android beschäftigt, aber die Wahl von Sipdroid als Basis für die Software halte ich für eine falsche Entscheidung. Das Entwicklerteam beschäftigt sich anscheinend lieber mit Videoübertragung als mit der Behebung von Fehlern.

Ich habe Sipdroid über mehrere Versionen mit Sipgate verwendet und hatte immer wieder Probleme vor allem mit der Tonqualität (Echo, Verserrung). Benutzt wurde dabei ein HTC Tattoo über WLAN oder O2. Ich habe es auch über PBXes.org versucht, was aber letztendlich nur den Stromverbrauch im WLAN-Betrieb senkte.

Mittlerweile nutze ich 3CXPhone (ebenfalls mit Sipgate) und habe fast einwandfreie Verständigung. Auch in der Bedienung ist 3CXPhone deutlich angenehmer. Verschiedene Profile sind z.B. kein Problem und ganz einfach umschaltbar. Vor allem die dort enthaltene „Echo Cancellation“ und die Einstellbarkeit von „Mic Gain“ brachten mich der erwünschten Tonqualität deutlich näher.

An meinen Einstellungen können die Probleme mit Sipdroid nicht gelegen haben, denn mit dem gerade testweise installierten Sipgate Light war die Tonqualität noch einmal deutlich schlechter als mit der aktuellen Original-Version von Sipdroid.

antworten

Tobias:

Hallo Herr Maschke,

wir verwenden als Basis für unsere sipgate Android App die Software „Sipdroid“, da es sich hierbei um ein OpenSource-Projekt handelt. Wir nutzen bei sipgate fast ausschließlich quelloffene Software und leisten auch unseren Beitrag zur Weiterentwicklung dieser Projekte: Der Quellcode der sipgate Android App wird von uns bald ebenfalls frei zur Verfügung gestellt.

Viele Grüße aus Düsseldorf!

antworten

dna:

Ich kann das Problem von Herr Maschke auch bestätigen. Sipdroid sorgt für eine wirklich gute Akku-Laufzeit, die Sprachqualität ist hingegen jedoch sehr schlecht. Hier Punktet 3CXPhone.

antworten

Jörg:

Auf dem Samsung Galaxy i9000 probiert: stürzt immerzu ab. Allerdings die Anzeige bei Anruf (ankommend/abgehend) immer 0% loss, 0% late.

Bei orig. Sipdroid hatte ich zum Schluss oft 90-100% loss, drum dieses hier ausprobiert, leider kein Erfolg wie oben beschrieben.

antworten

Malk:

Aehm… wäre schön, wenn ihr ein Datum dabei schreiben würdet, wann eine neue Version online ist, mit Datum oder besser noch Versionsnummerierung ;)

Ich hab naemlich keine Ahnung, ob ich schon die aktuelle habe, oder erst die 2. Beta-Version.

antworten

Jan:

Hallo.
Kann mir vielleicht jemand mit der Portkonfiguration weiterhelfen?
Ich habe bereits sipdroid erfolgreich über umts einrichten können. Leider funktioniert das nicht über wlan. „Keine geeignete Datenverbindung“
Daraufhin habe ich es mit der sipgate app versucht. Leider mit einemähnlichen Ergebnis. (Über Mobilfunk scheint es zu gehen, über WLAN/DSL klappts nicht)
Ich vermute es hat etwas mit der Portkonfiiguration zu tun. Irgendwo in der Sipgate Hilfe habe ich was über Portforwardings am Router gelesen. 5060 und 5004 afair.
Das Problemmit diesenPorts ist, dass mein ISP(vodafone) diese Ports für eigene anwendungen reserviert. Ich vermute das darüber mein noraler Festnetzanschluss als voip realisiert wird. Die Ports stehen mir daher nicht zur Verfügung. Kann ich meine Sipgate verbindung irgendwie über einen anderen Port abwickeln? Wo/Wie kann ich sowas konfigurieren?

antworten

Christoph:

Hallo Jan,

wir haben in unserer FAQ einen Artikel zu dem Thema. zum Artikel

Ich hoffe die Hinweise helfen weiter!

Viele Grüße

Christoph

antworten

Eva:

Leider funktioniert die App nicht mit einem Samsung Galaxy 3. Schade, die Intergration mit dem Adressbuch und das Handling war sehr komfortabel. Problem war (wie oben schon irgendwo beschrieben), dass die Verbindung zwar zustande kam, aber die „Leitung“ in einer Richtung stumm blieb. Benutze jetzt vorerst 3CXPhone (die einzige App, die überhaupt mit dem Telefon funktioniert), würde aber gerne wieder auf die Sipgate App zurückkommen.

antworten

Christoph:

Hallo Eva,

oft hängt das mit der Routerkonfiguration zusammen. Manchmal hilft einfach schon, unter „Experteneinstellung“ den Punkt „use STUN Server“ zu aktivieren.

Wir haben in unserer FAQ einen Artikel zu dem Thema. zum Artikel

Ich hoffe die Hinweise helfen weiter & schönes Wochenende!

Viele Grüße

Christoph

antworten

Robert:

Hallo zusammen,
Können über die App keine Anrufe entgegen genommen werden?

antworten

zeitdieb:

Großartig! Funktioniert auf dem Milestone gut. Ab jetzt nur noch IP :)

Aber: Wenn ich auf Einträge in der Anruferliste klicke, wird die Wahl immer abgebrochen.

antworten

Michael Panzer:

HAllo, an sich super APP aber anscheinend lässt sie sich nicht beenden und verursacht viel Traffic für nichts nebenbei. Deswegen musste ich sie wieder deinstallieren!

MfG Michael

antworten

patu:

Hallo,

habe gerade die Bestätigung für die Nummer erhalten und sogleich die App eingerichtet. Anmeldung usw. alles geklappt.

Seit der Anmeldung stürzt die App allerdings nur noch ab. Konnte mich anklingeln aber nicht abnehmen (Da die Fehlermeldung immer wieder auf poppt)

Freue mich auf Feedback

HTC-Magic, Android 1.6

antworten

Georg:

Muß mich leider Max anschließen. Auf dem Samsung i7500 ist weder ein Klingelton noch ein Gespräch zu hören. Was übrigens bei Sipdroid auch der Fall ist.

Gruß Georg

antworten

Peter:

Hallo,
hab das App auf dem neuen ZTE/Base lutea getestet, installiert ohne Probleme, aber die Ausgabe erfolgt leider immer über die Lautsprecher vom Freisprechen.

antworten

gella:

Gute App. Leider kommt der Ton beim Vodafone 845 nicht aus der Ohrmuschel sondern aus dem „Rücklautsprecher“.

antworten

Schreibe einen Kommentar zu Michael Panzer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.