Dobro došla u EU, Hrvatska!

Sascha
02.07.2013 1 1:03 min

Seit gestern ist Kroatien offiziell Teil der EU und wir sagen (mit einem Tag Verspätung): Herzlich willkommen! Was sich für Reisen nach Kroatien ändert, hat die Süddeutsche Zeitung schön zusammengefasst. Was sich für Telefonate nach oder in Kroatien für unsere Kunden ändert, fasse ich jetzt zusammen:

  • sipgate Flats: Kroatien ist ab sofort in der EU-Allnetflat für sipgate team Mobilfunk und in der EU-Festnetzflat für sipgate basic/plus enthalten. Die EU-Allnetflat für Gespräche vom sipgate Handy kostet übrigens nur 19,95€* pro Monat und Mitarbeiter. Deutschland ist natürlich mit darin enthalten.
  • Roaming mit sipgate: Für Aufenthalte in Kroatien entfallen für einen Zeitraum von jeweils 4 Wochen die Roaming-Gebühren. Stattdessen zahlt man nur den Tarif, den man für Gespräche aus Deutschland nach Kroatien zahlen würde (sipgate team Mobilfunk & simquadrat). Dies gilt natürlich auch für alle anderen Länder der EU.

Übrigens: Auch ohne eine EU-Flat werden Anrufe nach Kroatien noch günstiger: Vom sipgate VoIP-Telefon (basic/plus/team) aus kosten Anrufe ins kroatische Festnetz nur noch 2,5 ct/min*statt wie bisher 4,9 ct/min*.

 

* inkl 19% MwSt.

1 Kommentar


Marcel:

Na hoffentlich brechen hier auch nicht die Gespräche einfach ab, oder es kommt keine Verbindung zustande, wie nach Polen.
Sipgate ist hier nämlich sehr schlecht. Ich habe seit Wochen einen Supportfall dazu offen, aber man sitzt das Problem aus oder antwortet mit Fritzbox-Einstellungen, auch wenn man gar keine Fritzbox besitzt.
Sehr, sehr schwach! Das muss besser werden.

antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.