Mobilfunk bei sipgate: Internationaler, schneller, günstiger

Philipp
01.04.2019 12 2:22 min

Die ersten sipgate SIM-Karten haben wir vor sieben Jahren in den Händen gehalten: 2012 haben wir den Funktionsumfang von sipgate team um das mobile Netz erweitert und 2013 ging simquadrat für Privatkunden an den Start. Als sogenannter Full MVNO (Mobile Virtual Network Operator) betreiben wir ein vollwertiges virtuelles Mobilfunknetz. Da die komplette Kerntechnologie in unseren Händen liegt, können wir Funktionen anbieten, die es sonst nirgendwo gibt. Aber: Ohne eigene Sendemasten und Frequenzen sind wir abhängig von Partnern, über deren Hardware wir unser Netz erst realisieren können. Das fällt uns als Unternehmen, das seit 15 Jahren ein radikales Do-it-yourself-Konzept verfolgt und auch nie von externen Geldgebern abhängig war, nicht immer leicht. Zumal dieser Faktor sich bis heute in unseren Mobilfunkpreisen niedergeschlagen hat. Bis heute…

Schnelleres LTE und günstigeres Datenvolumen

Gemeinsam mit unserem Partner Telefonica haben wir uns auf neue Konditionen geeinigt. Das heißt: ab sofort ist unser mobiles Internet nicht nur schneller, sondern auch günstiger. Alle Nutzer surfen im LTE-Netz von sipgate jetzt mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 MBit/s im Download und einer fast verdreifachten Geschwindigkeit von bis zu 32 MBit/s im Upload. Aber damit nicht genug. Ein weiterer Grund zur Freude sind die neuen Preise der Internet-Pakete. Für alle, die bereits ein Paket gebucht haben, hat sich das Volumen mindestens verdoppelt. Aus 1 GB sind 2,5 GB geworden, 2,5 GB sind jetzt 5 GB und 5GB haben sich auf 10 GB erhöht. Für alle die das 10 GB Paket bereits gebucht hatten, reduziert sich der Preis automatisch von 39,95 € auf 24,95 €. Die neuen Preise gelten EU-weit sowohl für sipgate team als auch für simquadrat. Nutzer des bei simquadrat erhältlichen Smart L Tarifs profitieren ebenfalls: Neben den Daten, die wir von 1 GB auf 2,5 GB erhöht haben, haben wir auch die im Tarif enthaltenen monatlichen Freiminuten von 250 auf 500 verdoppelt.

Weltweit surfen mit neuen Internet-Paketen

Während Daten-Roaming bislang auf die EU begrenzt war, kann man ab sofort weltweit surfen. Ein 250 MB Paket steht Reisenden in der Schweiz, Kanada und den USA für 11,95 € zur Verfügung. In allen weiteren Ländern gibt es 5 MB für 17,95 €. Beide Pakete sind stapelbar und für jeweils 28 Tage gültig. Buchen kann man sie ganz bequem: Einfach im Reiseland oder vorab eine SMS mit dem Inhalt “250” bzw. “5” an die 5555 schicken und los geht‘s.

Einheitliche Preise für SMS

Und wenn wir schon beim Thema sind: Alle SMS innerhalb der EU kosten ab sofort nur noch 7 ct, Web-SMS eingeschlossen. Davon profitieren somit nicht nur die Mobilfunknutzer von sipgate, sondern auch Kunden von sipgate basic.

Weitere interessante Beiträge

12 Kommentare


Andreas:

Klasse. Hoffentlich kein April Scherz 😂

Das klingt vielversprechend. Gerade für den Team Bereich sehr wichtig und schön das auch simqudratler davon profitieren.

wird es noch weitere Anpassungen bzgl der grundgebühr geben ?

antworten

    Torsten:

    Wir würden doch nie auf die Idee kommen einen April Scherz zu veröffentlichen 😇.

    Wir entwickeln unsere Produkte ständig weiter und es wird sicher hier und da weitere Anpassungen geben. Die Grundgebühr wird jedoch auch in Zukunft nicht entfallen.

    antworten

Gonzo:

Toll, das wurde Zeit und ich freu mich sehr. Ich bin ein wirklich zufriedener Kunde und zahle auch gerne für ein mehr an Leistung.
So langsam kann man auf die zweite sim-Karte mit einem Billigtarif verzichten. Wenn Ihr das jetzt noch mit dem VoLTE und dem wifi-calling hinbekommt…….

antworten

    Torsten:

    Danke für den Kommentar! Leider gibt es bei VoLTE und WIFI-Calling externe Abhängigkeiten, so dass die Verfügbarkeit sicher noch Zeit in Anspruch nehmen wird.

    antworten

Axel Funken:

Das sind ja tolle Nachrichten. Ich würde ja auch sofort mein T-Mobile Datentarif kündigen, wenn der „Partner“ Telefonica denn in meiner Region überhaupt LTE verbaut hätte. Hier ist O2 immer noch mit EDGE auf dem Datenhighway unterwegs. Ich bin einer der ersten Simquadrat-Kunden und warte seitdem auf brauchbares Internet in meinem Nahbereich. Also zumindest hier ist die Partnerschaft mit Telefonica eher schädlich für Sipgate.

antworten

Christian H.:

Ich war gerade verwundert, ob den ein Fehler vorliegt bei der Wahl von *100#, da mir 300/5000 MB angezeigt wurden, ich aber nur das 2500 MB gebucht hatte. Kein Fehler, sondern eine Produktverbesserung, für die ich euch sehr dankbar bin.

Weiter so.

antworten

Alex:

Schön, doch leider viel zu spät. Diese Veränderung wäre viel früher fällig. Ich habe mir schon längst, wegen den überteuerten Datenpreisen und des allgemein schlechten O2 Netzes, einen zusätzlichen Vertrag im D1 Netz geholt. Vor einem Jahr hätte die Preisumstellung passieren müssen.

antworten

Helmut:

Ich finde es einfach super. Es hat nicht eine Sekunde gegeben zu bereuen das ich mich für SimQuadrat zu entscheiden. Die Bausteine sind unschlagbar und jetzt die neuen Tarife… Ich werde treu bleiben.

antworten

Werner:

Ich freue mich über die neuen Simquadrat Datenvolumen Preise. Jetzt könnt ihr bei den Preisen für Datenvolumen preislich mithalten mit ALDI TALK usw. Dazu die Satellite App von Euch kombinieren mit 100 Freiminuten und bei Bedarf Satellite Plus für 4,99 Euro im Monat, mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit, keine schlechte Lösung, wenn das Telefonica Netz dort wo man sich aufhält ausreicht für Daten. Leider könnne wir mit unseren insgesamt drei Windows 10 Smartphone weder die Satellite App noch LTE von Sipgate nutzen, das ist ein Manko für uns. Ich verstehe, dass die Satellite App nicht mehr für Windows 10 Smartphones entwickelt wird, ich kann aber auch auf keinem Windows 10 Smartphone LTE von Simquadrat nutzen, LTE mit Telefonica oder Telekom (und wahrscheinlich auch Vodafone) funktionieren einwandfrei. Daher verwenden wir 1und1 Drillisch mit Telefonica. Auf dem Android Smartphone Moto G4 Play kann ich die Satellite App bisher noch nicht nutzen. Wenn das mal geht kann ich auf meinem Android Smartphone die Satellite App nutzen und alternativ Simquadrat Daten nutzen, den auf Android funktioniert LTE von Simquadrat, nur nicht auf Windows 10 Smartphones. Ich habe noch eine alte Simquadrat Simkarte ohne Grundgebühr die ich dann für das Android Smartphone in Verbindung mit der Satellite App nutzen nutzen kann, wenn Satellite auf Android Smartphones funktioniert.

antworten

Lucky Thirteen:

Nach Jahren der Nabelschau und Prokrastination endlich mal etwas für den Kunden. Sehr guter Schritt in die richtige Richtung. Preis und Leistung sind nun auf Augenhöhe mit der SIM von 1+1 die ich für den Datentarif nutze, daher habe ich diesen Vertrag nun gekündigt und ein Internetpaket von Simquadrat dazugebucht. Wenn ihr nicht im Tempo einer Schlaftablette arbeiten würdet, hätte aus Simquadrat ein Topanbieter werden können. Auf VoLTE wird man aber vermutlich wieder Jahre warten müssen …

antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.