Neues aus der Apple-Welt

Stefan
16.11.2009 1 2:10 min

pushIch war bei Apple…

Nun, nicht direkt bei Apple – Infinite Loop 1 – Cupertino, sondern auf der iPhone Tech Talk World-Tour in Hamburg. Eine tolle Veranstaltung, auf der „echte“ Apple-Ingenieure interessierten Entwicklern einen Einblick in die neuesten Technologien geben.

Ich hatte die Gelegenheit an sechs Sessions teilzunehmen, die allesamt eine sehr hohe Qualität hatten und fast ausschließlich tief in die Materie der angesprochenen Themen eintauchten. Es war keine Session dabei, bei der ich nicht eine ganze Menge neue Denkansätze und Verfahren kennengelernt hätte. Ich freue mich schon darauf alles umzusetzen (ich konnte mir nicht verkneifen einige Dinge bereits zwischen den Sessions auszuprobieren) und damit die User-Experience, Geschwindigkeit und allgemeine Qualität unserer App noch einmal deutlich zu verbessern.

Besonders spannend waren die Vorträge über Audio-Programmierung und Fehlersuche. Wir werden ab iPhone OS 3.1 nun endlich Bluetooth-Headsets unterstützen können und das Auffinden und Eliminieren von Fehlern, die auf unseren Testgeräten nicht auftreten, sollte in Zukunft auch deutlich bequemer möglich sein (tun Sie uns – und sich – einen Gefallen und lehnen Sie die Übermittlung von Debugging-Informationen an Apple nicht ab, es sind wirklich keine persönlichen Daten enthalten und alle Entwickler können mithilfe dieser Daten ihre Apps viel einfacher verbessern – wovon letztendlich die User profitieren).

Auch bei einigen Problemen im iPhoneOS gibt es Hoffnung. Vieles, was hinter den Kulissen in der App vorgeht, könnte bald etwas glatter laufen und vielleicht kann auch der durch den Klingelton hervorgerufene Tinitus bei eingehenden Handy-Anrufen während laufender sipgate-Anrufe verhindert werden.

Ein großer Teil der vorgestellten Technologien (Debugging, Core-Data) kann auch auf Mac OS X Applikationen angewandt werden und so sollten auch das sipgate Softphone und der sipgate Faxdrucker für Mac OS X von den neu gewonnenen Erkenntnissen profitieren können. Spannende Zeiten für sipgate- und Apple-Fans stehen uns also bevor. Ich persönlich (als jemand, auf den die Beschreibung zutrifft) freue mich schon auf die Zukunft unserer App und der Mac OS X Programme.

Als kleine Randnotiz möchte ich noch darauf hinweisen, dass unsere App während meines Aufenthalts in Hamburg in die Top-100 der meistgeladenen iPhone-Apps Deutschlands aufgestiegen ist – Platz 88 von über 100.000, da soll nochmal einer sagen, Qualität sei im Appstore kein Kriterium ;) . Das wäre ohne unsere treuen User nicht möglich gewesen und dafür danken wir Ihnen. Top-50 wir kommen!

Weitere interessante Beiträge

1 Kommentar


Christoph:

Die Apple Veranstaltungen sind toll, aber nichts kommt der WWDC nahe.

Gibt es jetzt News zu PUSH???
Das ist das Ultimative fehlende Feature. Sobald Sipgate auch zuverlässig angerufen werden kann, ist Sipgate die wichtigste Anwendung auf dem iPhone.

Das besondere an Sipgate ist die Lokale Telefonnummer ….

antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.