Sparen mit dem iPhone

Bastian
28.11.2010 17 0:36 min

In der aktuellen Ausgabe der iPhoneWelt XL 01/2011 beschäftigen sich die Redakteure mit Möglichkeiten, die monatlichen Verbindungskosten zu senken. Ein sicherlich hochinteressantes Thema für viele iPhone-Nutzer.

Als eine Möglichkeit zur Kostenreduktion wird die kostenlose sipgate iPhone App angeführt. Genauer beleuchtet werden dabei die Nutzungsszenarien Inland und Ausland für einen angenommenen, fiktiven iPhone-Durchschnittsnutzer. Hier das Ergebnis der „Beispielrechnung Kosten Inland“:


Quelle: iPhoneWelt + IPod Special; Ausgabe: iPhoneWelt XL 01/2011

Die sipgate iPhone App ist kostenlos über iTunes erhältlich und in den Tarifen sipgate basic, plus und im Business-VoIP-Tarif team nutzbar. Ähnlich nützliche Apps bietet sipgate übrigens auch für das iPad und Android-Geräte.

17 Kommentare


Jens:

Dabei wird aber unterschlagen, dass VoIP am Inklusivvolumen knapst, je nach Tarif bei der Telekom sind das nur 200MB und danach wird gedrosselt. Das ist jetzt alles nicht schlimm, aber man sollte sich bewusst sein, dass VoIP nicht gerade unwesentlich im Übertragungsvolumen ist.

antworten

little:

Wenn es denn endlich mal ein Update für die iPhone-App gäbe, was nervende Fehler behebt und die App an das aktuelle System (Multitasking, Retina) anpasst, dann wäre das ja eine schöne Vorstellung…

antworten

Axel:

Das ist so überhaupt nicht machbar: Denn VoIP funktioniert im 3G Netz der Telekom überhaupt nicht! Toller Marketing Gag von Sipgate! :-(

antworten

Christoph:

Zur Nutzung von Internettelefonie ist in der Tat geeigneter Internetzugang nötig. Uns ist bekannt, dass es im Mobilfunk teilweise ungeeignete Produkte im Markt gibt. Da die Deutsche Telekom nicht der einzige Anbieter ist, bleiben Ihnen erfreulicherweise gleich mehrere Alternativen.

antworten

Cheffe:

@Axel. Versuch’s mal mit dem von sipgate angebotenen VPN. Klappt in Verbindung mit einem iPhone und Telekom UMTS ganz gut. Die Info’s findest Du unter http://www.sipgate.de/ivpn

Echt easy zum einrichten.

antworten

U.P. Date:

Ich will Multitasking!!!

antworten

Ageladas:

Ein sicherlich hochinteressantes Thema für viele iPhone-Nutzer ist das mittlerweile traurig-überfällige Update für den angenommenen, fiktiven iPhone-Durchschnittsnutzer. Ein kleines Nickerchen sei auch den sipgate Jungs gegönnt. Falls es aber noch einmal ein schlappes 3/4 Jahr dauern sollte oder aufgegeben wird, wäre es immerhin gut zu wissen. Ist ja alles kein Problem. Nur schade um die ansonsten ganz lässige Kombination iPhone/sipgate. Die würde dann komplett verschlafen (zusammen mit den versemmelten Telefonaten).

antworten

natalie:

Bei mir geht es leider nicht :(

antworten

Christoph:

Hallo Ageladas,

wir sind weiterhin an der Weiterentwicklung der iPhone/iPad-App dran. In diesem Jahr wird es mit einem Update leider nicht mehr klappen, dafür aber Anfang 2011. Versprochen!

Viele Grüße

Christoph

antworten

U.P. Date:

Das freut mich zu hören.
Drücke euch die Daumen für einerasche Entwicklung!

antworten

Ben:

Zum einen ist die App wie bereits erwähnt noch immer nicht Mutltitaskingfähig, zum anderen:
In-/Outbox einsehen?, Wo kann ich ein und ausgegangene Faxe sehen?
Voicemails abhören?, wo?, oder ist das angepriesene Feature für die Möglichgkeit erwähnt sie per Anruf abzuhören? -.-
Gespräche mitschneiden?, interessant, wo finde ich das? :=)
PS: Das ist nur gut gemeinte Kritik, auch bzgl. des Internetauftritts unter dem die App angepriesen wird.
PS2: Für Tests einer neuen iPhone App stehe ich gerne aktiv zur Verfügugn :=).

antworten

Seb:

Glueckwuensch an Sipgate zu den Applikationen fuer iPhone und iPad. Besitze weder das Eine noch das Andere (Auch laecherlich das man da eine extra app braucht. Nokia hat seit etlichen Jahren SIP als Protokol in ihre mobilen Geraete integirert)

Allerdings besitze ich ein Macbook und es waere wirklich wuenschenswert mal eine App fuer OSX bereitzustellen. Die vorgeschlagende Loesung auf der Webseite, SJPhone, ist mittlerweile 5 Jahre alt und nicht wirklich nutzbar. Alternative: http://sip-communicator.org/ laeuft bis jetzt relativ stabil.

Trotzdem, von einem geschaeftlichen standpunkt sollte man das besser auch nicht vernachjlaessigen. Sollte ja auch keine grosse Huerde mehr da stellen wenn apps fuer iPhone und iPad bereits existieren.

antworten

TB:

Leider funktioniert die neue Version bei mir auf dem iPhone 4 (iOS 4.2.1) nicht, immer wenn ich wählen will, beendet sich die Applikation komplett

antworten

Ageladas:

Hallo Christoph,
also ich sag mal: Anfang des Jahres ist irgendwie rum. Aber das Wort Versprechen hat ja auch zwei Bedeutungen. Trotzdem, nochmals hier mein Wunsch einer baldigen, schönen, zeitgemäßen sipgate App. Bin in der Zwischenzeit sogar extra auf einen Plus Tarif rauf, in der Hoffnung es künftig vermehrt zu nutzen (auch mit dem iPhone). Ein Fehler? Gab schon mal Zeiten, da hatte die Begeisterung/ der Ehrgeiz bei Sipgate irgendwie mehr pepp! Wie auch immer – Bria und Konsorten machen es vor. Von mir aus kann es dann auch Geld kosten (der g.729er Codec vermutlich sowieso) – alles kein Problem. Hätte nur gern ein funktionierendes, sauberes MT sipgate App ohne Schnickschnack, ohne amazonaws.com, Analytics usw. Und die aufmerksamkeitshungrige (irgendwie komische) sipgate one Geschichte muss ja nicht vom alten Kerngeschäft ablenken. Oder wird es das neues Kerngeschäft? – wär schade.

Alles wird jut!?
Ageladas

antworten

Christoph:

Hallo Ageladas,

zugegeben: Anfang vom Jahr ist eigentlich schon vorbei. Trotzdem die Gute Nachricht, dass seit wenigen Stunden unsere neue iPhone App im AppStore verfügbar ist. Viel Spaß beim austesten.

Wir freuen uns auf Feedback!

Grüße aus Düsseldorf

Christoph

antworten

Ageladas:

Hallo Christoph,
das ist eine gute Nachricht. Die weniger gute Nachricht ist, die neue Version hat leider eine unschöne Macke: ich kann auf dem iPhone das Gespräch nicht beenden! Das ist irgendwie doof. Als künftige Optionen wäre sicherlich sinnvoll:
1. Manuelle Auswahl des Codec. Ich nehme mal an, dass als Standard der 711er verwendet wird. iLBC ist aber bei miesen Verbindungen i.d.R. deutlich besser (Bandbreite) und erlaubt selbst dann auch ein Gespräch.
2. Wäre nett, wenn die Sipgate App mehr als nur einmal! klingelt (eingehender Anruf).
3. Auswahl eines Klingeltones.
4. Anzeige der Kontaktbilder
5. Suchefeld in Kontaktansicht
6. Mehrere Sip Accounts (incl. einfachem Wechsel) – gut, das ist erstmal nicht ganz so wichtig.
7. o.g. Macke beheben – sehr wichtig

Mehr fällt mir im Moment nicht ein/auf. Trotzdem schon mal vielen Dank für das Update – es passiert was.

Ageladas

antworten

Timurka2003:

Hallo Christoph,

haben Sie die bewertungen für Ihre neue version 1.6 in AppStore gesehen. Mit Ihrer App kann man nicht telefonieren. Der Gesprächspartner ist nicht zu hören!!! Meine persönliche Erfahrung: Telefonat über WLAN ind der Arbeit: NICHT MÖGLICH – man hört nichts; TELEFONAT über WLAN zu Hause: Problemlos; Telefonat über 3G (O2): NICHT MÖGLICH – man hört nichts.

Weiterhin klingelt es im Hintergrundmodus nur einmal ?!

Ich hoffe, dass sich die Update nicht wieder länger als 1 Jahr warten lässt.

antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.