Wie eine Rakete...

Stefan
31.05.2010 3 0:12 min

… schoss die sipgate iPad App auf Platz 1 im deutschen App Store in der Kategorie „Soziale Netze“. Insgesamt liegen wir bereits auf Platz 13! Weiter geht’s.

Update 1.6.2010: Die sipgate iPad App ist über Nacht von Platz 13 auf Platz 4 geschossen.

Weitere interessante Beiträge

3 Kommentare


Peter:

Glückwünsch!
Vielleicht habt Ihr dann ja endlich wieder Zeit, die eigentliche iPhone-App funktionstüchtig zu machen! Die Bedienung ist krampfhaft!
Ein paar Tipps:
– Bitte merkt euch auf welchem View ich zuletzt war. Mich interessieren vor allem verpasste Anrufe.
– Anrufliste: Viel zu langsam (!), man kann nicht sehen, auf welcher Nummer jemand angerufen hat. Ausserdem kann ich zwar die Line wählen für Gespräche, in der Liste hat diese Option aber keine Wirkung mehr.

Bitte macht die App benutzbar!

antworten

Tobias Hieb:

Hallo Sipgate Team,

ich bin begeistert von Eurer iPad App. Habe gestern auch darüber getwittert. Wirklich großartig!

Hier noch ein paar Fragen:

1.) Ist geplant, dass man unter den Kontakten auch seine „Teammitglieder“ sieht? Ich würde gerne über die Kontaktansicht meine internen Kontakte sehen und somit Intern-Gespräche führen können. Bisher scheint dies nur möglich zu sein, indem man direkt die Kurzwahl eingibt und anruft. Eine Übersicht wäre sehr wünschenswert.

2.) Bestünde die Möglichkeit über ankommende Anrufe via Push-Notification aufmerksam gemacht zu werden? Oder sind die Push-Server hierfür zu langsam? Generell ist es wichtig, dass man die App am iPad nicht immer geöffnet haben muss. Mit iPhone OS 4.0, welches ja im Herbst auch auf das iPad kommen soll, wird es Euch möglich sein, dies abzubilden. Ich glaube Background-Processing ist sehr sehr wichtig für Euch und es würde mich sehr freuen, wenn ihr dieses Thema stark priorisieren würdet.

3.) Plant ihr Flatrates für Euer „Team-Produkt“? Ich hätte sehr gerne eine Festnetz-Flat. Eine Flat in Mobilfunknetze wäre ebenfalls genial – allerdings nicht so elementar wie eine Festnetz-Flat.

Beste Grüße aus Göttingen,
Tobias

antworten

User:

Wirklich schade ist, dass sipgate offenbar wesentliche Kapazitäten auf Apple konzentriert. Der „normale“ Businesskunde würde sic über viele andere Verbesserungen freuen, und die Team-TK-Anlage an sich hat noch etliches an Verbesserungspotential.

antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.