Eigene Rufnummern kostenlos mitnehmen

Bei sipgate können Sie Ihre bisherigen Orts- oder Mobilrufnummern von Ihrem alten Anbieter mitbringen – und das ohne zusätzliche Kosten.

auf einen Blick

Beschreibung

Bei der Rufnummernmitnahme sprechen wir von Portierung. In Sachen Portierung zu sipgate spielt es keine Rolle, wie viele Rufnummern Sie mitnehmen wollen. Trotzdem kann es sein, dass Ihnen Kosten entstehen, weil Ihr alter Anbieter diese einfordert. Der Portierungsantrag lässt sich In Ihrem Account ganz einfach im Menüpunkt Rufnummern anstoßen. Im Normalfall dauert es fünf Werktage, bis sipgate Rückmeldung von Ihrem vorherigen Anbieter erhält. Natürlich werden Sie während des Prozesses von uns auf dem Laufenden gehalten, was den genauen Zeitpunkt der Portierung angeht.    

Beim Portierungsantrag ist es wichtig, dass Kundennummer und Firmenname exakt mit den hinterlegten Daten bei Ihrem bisherigen Mobilfunkanbieter übereinstimmen. Sie finden die Angaben in der Regel auf Ihrer Rechnung.

Auf einen Blick

  • Kostenlose Rufnummernmitnahme zu sipgate
  • Keine Begrenzung bei der Anzahl der zu portierenden Rufnummern
  • Festnetz- und Mobilrufnummern können portiert werden
  • Prüfen Sie, ob Ihr alter Anbieter eventuell Kosten erhebt
  • Im Normalfall erhalten wir fünf Werktage nach Antrag Rückmeldung

Passgenaue Tarife und Funktionen

sipgate bietet Ihnen drei verschiedenen Business-Tarife mit unterschiedlichem Funktionsumfang
Tarife vergleichen
zum Seitenanfang